Der Gemeinderat in St. Leon-Rot

Rathaus St. Leon-Rot - Sitzungsort des Gemeinderates -

Die Gemeinden Rot und St. Leon bilden seit 1. 1. 1974 im Zuge der Gemeindereform die neue Gemeinde St. Leon-Rot und bestimmten in der neuen Hauptsatzung, dass die so genannte unechte Teilortswahl durchgeführt wird. Diese sollte gewährleisten, dass jeder Ortsteil gleich viele Vertreter in den Gemeinderat entsenden kann. Bedeutung gewann die unechte Teilortswahl vor allem in Gemeinden, bei denen die Größe der einzelnen Ortsteile sehr unterschiedlich ist.

Nach knapp 20 Jahren der Zusammengehörigkeit beschloss der damalige Gemeinderat kurz vor der Gemeinderatswahl 1994, die Hauptsatzung zu ändern und die unechte Teilortswahl abzuschaffen. Wegen der fast gleich großen Ortsteile wurde es als nicht mehr erforderlich angesehen, die unechte Teilortswahl beizubehalten.

Im Gemeinderat von St. Leon-Rot sitzen 22 direkt von den Bürgerinnen und Bürgern gewählte Räte; sie sind für eine Amtszeit von fünf Jahren gewählt. Die gewählten Mitglieder des Gemeinderates können Sie sich anschauen.
Die Gemeinderatswahlen 2009 und 2014 brachten die nachstehend aufgeführten Ergebnisse.

Ergebnis der Wahl 2014

Partei
Stimmenanzahl
absolut
Stimmen
in %
Sitze
Freie Wähler
27.885
24,99 %
5
Union- Alternative
für St. Leon-Rot
20.909
18.74 %
4
CDU
15.550
13,94 %
3
FDP
15.486
13,88 %
3
Junge Liste
 13.125
11,76 %
3
GRÜNE
10.803
9,68 %
2
SPD
7.811
7,00 %
2

Ergebnis der Wahl 2009

Partei
Stimmenzahl
absolut
Stimmen
in %
Sitze
CDU
36.377
33,97 %
8
FW Freie Wähler
33.843
31,61 %
7
SPD
13.826
12,91 %
3
JL Junge Liste
5.328
4,98 %
1
FDP
17.701
16,53 %
3