Arbeitskreis Heimatgeschichte

Ein Museum, zumal ein kleines mit geringer überörtlicher Ausstrahlung, muss immer wieder Interesse durch neue Themen und anziehende Präsentationen wecken, um sich stetigen Zulauf zu erhalten. Mit dem Auftrag, Aspekte der Orts- und Heimatgeschichte zielgruppengerecht zu vermitteln, hat sich das Heimatmuseum mit einem regelmäßigen Veranstaltungsprogramm in unserer Gemeinde etabliert.

Träger des Museums ist die Gemeinde St. Leon-Rot, die die Sachkosten für den laufenden Betrieb, die Anschaffungen sowie die Honorarkräfte für die Öffnungszeiten finanziert.

Inhaltlich getragen und mit Leben erfüllt wird es durch die Aktivität des 2001 ins Leben gerufenen Arbeitskreises Heimatgeschichte, der die Konzeption und Einrichtung des Museums von Anfang an mit begleitet hat, seit der Eröffnung ein regelmäßiges Aktionsprogramm durchführt und Besucher durch das Museum führt.

Die Mitglieder des Arbeitskreises Heimatgeschichte sind mit Ausnahme der Angehörigen der Gemeindeverwaltung ehrenamtlich tätig. Die Geschäfte des Arbeitskreises sowie die Museumsverwaltung werden beim Haupt- und Ordnungsamt der Gemeindeverwaltung geführt. Bei den gewöhnlich im Rathaus St. Leon-Rot stattfindenden gemeinsamen Sitzungen werden alle Ideen zusammengetragen und die anstehenden Aktionen koordiniert. Gerade beim Museum arbeiten Gemeinde und Ehrenamtliche auf sehr eng verflochtene Weise zusammen.

Einband des neuen Heimatsbuchs

Darüber hinaus sieht sich der Arbeitskreis generell als Ansprechpartner für die Heimatgeschichte und unterstreicht dies durch eigene Veröffentlichungen, wie Festschriften anlässlich der Jubiläen St. Leons und des Sauerkrautmarktes. Das 2004 neu erschienene Heimatbuch St. Leon-Rot wurde durch den Arbeitskreis überarbeitet, ergänzt und gestaltet. Laufende Mitarbeit bei bevorstehenden Ausstellungen, die Teilnahme am Kinderferienprogramm der Gemeinde und bei vielen anderen Gelegenheiten wie z.B. bei der 850 Jahr-Feier des Ortsteils St. Leon zeugen von der Schaffenskraft der Mitglieder.

Mehr zum Thema  "Mundart" in St. Leon-Rot.

Die Mitglieder des Arbeitskreises

Von links: Anette Reich, Kuno Schnader, Emil Klevenz, Leo Klevenz, Vanessa Klumpp, Agathe Helmling, Wilhelm Mertel, Bürgermeister Dr. Alexander Eger, Carmen Gehrlein, Gisela Felix, Konrad Kamuf, Roswitha Thome, Willi Steger, Heidemarie Tischhäuser.
Es fehlen: Timo Freund, Franz Stoll, Wili Laier

Bild: Galyna Hecker-Petrova, 2016

* = Gemeindeverwaltung