Regionale Links

Die Metropolregion Rhein-Neckar (das Rhein-Neckar-Dreieck) gehört zu den bedeutendsten Wirtschaftsstandorten Deutschlands. Zehn der 100 größten deutschen Unternehmen, darunter z. B. BASF und SAP, haben hier ihren Sitz.

Logo der Metropolregion Rhein-Neckar

Die Region besitzt auch in Wissenschaft und Forschung Aushängeschilder (Biotechnologie und Life Sciences). Die älteste Universität Deutschlands (Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg) ist in der Metropolregion beheimatet. Zwölf Nobelpreisträger weisen auf die lange Tradition exzellenter Forschungsarbeit hin. Diese Forschungsarbeit wird heute an 22 Hochschulen und vielen außeruniversitären Einrichtungen fortgesetzt.

Die Einwohner in der Metropolregion, die Teile der Bundesländer Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz umfasst, haben teil an diesem Lebensraum mit hoher Lebensqualität im siebtgrößten Ballungsraum Deutschlands. Sie finden hier alles, was das Leben interessant und lebenswert macht: Naherholung, kulturelle Glanzlichter und sportliche Spitzenleistungen.

Am 26. Juli 2005 unterzeichneten die Ministerpräsidenten der drei oben genannten Bundesländer den neuen Staatsvertrag für die Metropolregion Rhein-Neckar. Mit diesem Vertrag werden die Kompetenzen der regionalen Akteure erweitert und Regionalplanung und -entwicklung vereinheitlicht.